Die Kuschel-Armee

Energieunternehmen zieht vor das Bundesverfassungsgericht

Dax: Die Gewinne bröckeln immer weiter

Marktforscher GfK verdient weniger

Russische Notenbank löst Rubel-Absturz aus

Kältewelle hilft französischem Konsum auf die Sprünge

Wenn die Fabrik zur Festung wird

Wie die ARD die neue Markenstrategie vergeigte

Preise in der Eurozone fallen erneut

Spanien wächst stärker als Deutschland

Hiesinger will Industriekonzern auf Gewinn trimmen

Ein Kleiner will nach oben

Nahles gibt im Streit um Transit-Lkw nach

Anleger unentschlossen - Impulse am Nachmittag

Google, Amazon, Facebook: Das „digitale Ökosystem“

„Je schlechter die internationale Lage, desto“ stärker der Dollar

Schnellkochtöpfe, Bierdeckel und Windräder

Draghis Angst vor der Inflation

Internet-Riese muss sich auf mobile Geräte konzentrieren

EU erhöht Druck auf Russland

Zuschlag für Krim-Brücke geht an Putins Judo-Partner

SMA rechnet mit weniger Verlust

BMW ließen sich per Handy öffnen

DAX scheitert knapp an neuem Allzeithoch

Henkel warnt vor dem Untergang der AfD

Blickfang

Alle Bilder
Das Cantareira-Reservoir, Teil der Wasserversorgung von Sao Paulo, ist so gut wie trocken. Die Stadtverwaltung der südamerikanischen Metropole hat jetzt drastische Rationierungsmaßnahmen angekündigt, mit denen die schlimmste Dürre seit 80 Jahren gemanagt werden soll. 30. Januar 2015 Quelle: ap

Bierabsatz steigt erstmals seit 2006 wieder

Wie viel wir im Netz ausgeben

Eine in Israel gefundene menschliche Schädeldecke ist der erste fossile Beweis dafür, dass der moderne Mensch, Homo sapiens, von Ostafrika aus über den Nahen Osten schrittweise Europa und schließlich den Rest der Welt besiedelte. Wissenschaftler eines israelischen Grabungsteams präsentierten das 55.000 Jahre alte Fundstück nun an der Ausgrabungsstätte Manot, einer Karsthöhle nahe der Grenze zum Libanon, der Öffentlichkeit. „Dies ist eine der wichtigsten Entdeckungen bei der Erforschung der Entwicklung des Menschen“, sagt Omry Barsilai, einer der drei Leiter der Grabungen. Quelle: dpa

Vergewaltigungsopfer in den USA verklagt Uber

Airbag-Skandal zwingt Autobauer zu Ergebniskorrektur

Älteste Bank der Welt erwägt Kapitalerhöhung

„Whenever, wherever“, „Hips don't lie“ und nicht zuletzt „Waka Waka“ - die 1977 in Kolumbien geborene Shakira Isabel Mebarak Ripol zählt zu den erfolgreichsten Popsängerinnen der Welt. Inzwischen lebt sie mit ihrem Ehemann, dem spanischen Fußballstar Gerard Piqué und ihrem Sohn in Barcelona, die beiden erwarten ihr zweites Kind. Quelle: dpa

Afrikanische Union will Eingreiftruppe unterstützen

DGB und Arbeitgeberpräsident fordern Nachbesserung

Gewinn macht Deutsche Bank verdächtig

JP Morgan ist weit weg

Gemischte Konjunktursignale aus Nippon

So machen Sie Ihr Facebook-Profil sicher

Japanischer Milliardenauftrag für Flugzeugbauer

Bewaffneter 19-Jähriger überfällt Nachrichtensender

Weihnachtsgeschäft sorgt für kräftiges Umsatzplus

Dax peilt Rekordmarke an

Paris: Der französische Modeschöpfer Jean Paul Gaultier läuft zusammenmit dem britischen Top-Model Naomi Campbell bei der Haute Couture Fashion Week über den Laufsteg. Die 44-Jährige präsentierte die Frühjahrs- und Sommerkollektion des Designers. Quelle: ap

Euro leicht im Plus

Fluggesellschaften müssen ihren Kunden bei Online-Buchungen von Anfang an den Endpreis anzeigen. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) am 15. Januar in einem Urteil klar gestellt (Rechtssache C-573/13). Dabei geht es um den Endpreis inklusive Steuern und Gebühren. Die Luxemburger erklärten die Praxis von Air Berlin aus dem Jahr 2008 für nicht rechtens. Es gehe nicht an, dass die Airline nur den Endpreis für einen ausgewählten Flug angezeigt habe. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen hatte in Deutschland gegen Air Berlin geklagt. Die Vorwürfe sind nach Einschätzung von Air Berlin inzwischen überholt. Quelle: obs

Ölpreise bleiben stabil

„Hähnchenkampf“ statt Debatte

Rebellen töten deutsches Ehepaar in Paraguay

Ex-IWF-Chef muss wegen Zuhälterei vor Gericht

Das Duell der Handelsgiganten

IS-Ableger tötet mindestens 20 Menschen

Dax dreht ins Minus

Explosion zerstört Geburtsklinik: Zwei Kinder sterben

AfD-Vize will Ausländerfeinde aus Partei werfen

Serviceangebote