1,6 Mill. Käufer im August
Amazon verkaufte im August weniger als im Juli

Der weltgrößte Internet-Buchhändler Amazon.com hat nach Zahlen des Branchendienstes PC Data Online im August weniger online verkauft als im Vormonat.

Reuters NEW YORK. Der weltgrößte Internet-Buchhändler Amazon.com hat nach Zahlen des Branchendienstes PC Data Online im August weniger online verkauft als im Vormonat. Gegenüber dem Vorjahr seien die Verkaufszahlen allerdings kräftig gestiegen, teilte PC Data Online am Dienstagabend mit. Den Zahlen zufolge verzeichnete die Internetseite Amazon.com im August 1,6 Mill. Käufer verglichen mit 1,8 Mill. im Juli. Gegenüber 789 000 im Vorjahr seien die Internetverkäufe allerdings im Vorjahresvergleich mehr als verdoppelt worden.

Zwar könne der monatliche Verkaufsrückgang zum Teil saisonbedingt sein, aber im Vorjahr habe Amazon noch die Verkaufszahlen von Juli auf August um 50 % gesteigert. Dennoch verzeichne Amazon weiterhin eine der stärksten Wachstumsraten unter Internet-Einzelhändlern und habe seine führende Position in der Branche gefestigt, hieß es weiter.

An zweiter Stelle unter den Online-Einzelhändlern liege Ticketmaster.com mit insgesamt 595 000 Käufern im August, verglichen mit 269 000 im August des vergangenen Jahres. An dritter Stelle liege Buy.com mit 466 000 Käufern nach 314 000 im August 1999.

Den größten Sprung in der Rangliste hat den Zahlen nach der Online-Bekleidungshändler Jcrew.com mit 128 000 Käufern im Berichtsmonat hingelegt. Im Vorjahr waren es lediglich 52 000 Käufer. Damit nimmt das Unternehmen nun nach Darstellung von PC Data Online den 18. Platz in der Rangliste ein, nachdem es noch im Juli nur an 47ter Stelle gelegen hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%