1,6 Millionen Privatanleger orderten Aktien
Wanadoo mit zweistelligem Gewinn

afp PARIS. Wanadoo, die Internet-Tochter von France Télécom, ist am Mittwoch mit zweistelligen Kursgewinnen gestartet. An der Pariser Börse notierte die Wanadoo-Aktie kurz nach dem Handelsstart am Mittag bei 21 Euro (41,07 Mark). Damit lag der Kurs 10,5 % über dem Ausgabepreis von 19 Euro (37,16 Mark). Die neue Aktie war in dem Paket für institutionelle Anleger 16-fach und bei den privaten Anlegern 5,6-fach überzeichnet. Insgesamt orderten 1,6 Millionen Privatanleger Aktien; France-Télécom-Chef Michel Bon hatte eine Million Privatanleger als Ziel angegeben.

102 Millionen Anteilsscheine wurden ausgegeben, was in etwa einem Zehntel des Wanadoo-Kapitals entspricht. Das Emissionsvolumen betrug somit mehr als 1,9 Mrd Euro (3,72 Mrd Mark). Wanadoo-Chef Nicolas Dufourcq sagte, der Börsengang diene in erster Linie dazu, die Position in den Ländern auszubauen, in denen das Unternehmen bereits ansässig ist. Erst in zweiter Linie solle auf neuen Märkten investiert werden. Wanadoo ist die Nummer eins unter den Internet-Anbietern in Frankreich und beherrscht mit 1,3 Millionen Abonnenten mehr als ein Drittel des Marktes. Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen einen Geschäftsgewinn von 48,3 Mill. Euro (94,47 Mill. Mark).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%