1,9 Pluspunkte beim ASX-200-Index
Aktienkurse in Sydney kaum verändert

vwd SYDNEY. Kaum verändert haben die Notierungen in Sydney den Handel am Mittwoch geschlossen. Der ASX-200-Index notierte mit einem Plus von 1,9 Punkten auf 3330,3. Die US-Vorgaben hätten den Markt gestützt, während Gewinnmitnahmen und schwindende Zinssenkungsfantasien die Notierungen belastet hätten, hieß es. Die Reserve Bank of Australia hatte bei ihrer Sitzung am Mittwoch die Leitzinsen wie erwartet unverändert bei 5,00 % gelassen. In den vergangenen Monaten hatte die Notenbank wegen der starken Konjunkturabkühlung die Zinsen um 125 Basispunkte gesenkt. Der Markt werde zur Zeit von "selektiven Käufen und Verkäufen" bestimmt.

Einheitliche Branchenentwicklungen gebe es kaum, hieß es im Handel. Die Papiere der Fluggesellschaft Qantas fielen um 7,7 % auf 3,14 A-$, nachdem bekannt wurde, dass Konkurrent Ansett, eine Tochter der Air New Zealand, für den möglichen Allianz-Partner Impulse mitbieten werde. Qantas waren am Dienstag um 26 % gestiegen, nachdem über eine Allianz mit Impulse spekuliert worden war. Index-Schwergewicht News Corp legten 1,1 % auf 18,80 A-$ zu, nachdem es Gerüchte um eine Einigung bei der Übernahme von Hughes Electronics gab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%