Archiv
1. Die Zahlen sprechen für sich

Outsourcing ist der Motor der IT-Branche. Insbesondere BPO und Offshore-Outsourcing stellen Wachstumsmärkte dar.

Laut einer aktuellen Studie des Marktforschungsinstitutes IDC werden die weltweiten Ausgaben für IT-Services innerhalb der nächsten Jahre durchschnittlich jährlich um 6,7 Prozent ansteigen. Für das laufende Jahr wird ein Wachstum von 4 Prozent prognostiziert. Als Treiber für die steigenden Ausgaben sieht IDC die Auslagerung der Datenverarbeitung, also Outsourcing.

Großes Wachstum im Offshore-Outsourcing

"Ein umkämpfter Markt", so Ian Marriott vom US Gartner Group. -Marktforschungsinstitut Outsourcing gehöre in den derzeit rezessiven IT-Märkten zu den Hoffnungsträgern. Marriott prognostiziert für das Segment Business Process Outsourcing (BPO) eine Steigerung um 10,5 Prozent in 2003. Ein besonders großes Wachstum sieht er im Bereich Offshore-Outsourcing: Er sieht den Markt hier um satte 40 Prozent im Jahr 2003 wachsen.

Perspektiven auch im Mittelstand

Stattliche Wachstumsraten soll es in den nächsten Jahren ebenso bei Outsourcing-Projekten im Mittelstand geben, auch wenn momentan die Ausgangsbasis noch sehr klein ist. Bisher ist in diesem Marktsegment IT-Outsourcing noch relativ dünn gesät, das Volumen beläuft sich auf 30 Prozent des gesamten deutschen Outsourcing-Marktes. Angesichts einer mittlelständisch geprägten deutschen Wirtschaft ist dies sehr wenig. Karsten Leclerque, Berater bei Pierre Audoin Consultants (PAC), geht hier optimistisch von einer zweistelligen Wachstumsrate im Jahr 2003 aus. Dazu Heinz-Paul Bonn, Mittelstandssprecher des Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und Neue Medien (Bitkom): "Der Mittelstand steht momentan im Zentrum aller Wachstumshoffnungen."

Weiter

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%