Archiv
1. Grundlagen und Laufzeit

Ein Outsourcing-Vertrag muss viele Regelungen treffen, die gesetzlich nicht vorgegeben sind. Insbesondere, weil Anbieter und Kunde langfristig und in großer Abhängigkeit voneinander zusammenarbeiten.

a) Grundlagen

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB), das die zentralen Regelungen für zivilrechtliche Verträge beinhaltet, trat am 18.08.1896 in Kraft. Natürlich hat sich zu diesem Zeitpunkt (Zeitalter) niemand Gedanken über Outsourcing in der IT Gedanken gemacht. Zwar wurde das BGB in der Zwischenzeit immer wie-der "upgedatet", aber sicherlich lässt sich kein Outsourcing-Vertrag im BGB finden. Von daher müssen in einem Outsourcing-Vertragswerk sehr viele Regelungen getroffen werden, die vom Gesetz nicht geregelt werden. Darum verwundert es auch nicht, dass Outsourcing-Vertragswerke meist sehr um-fangreich sind und oft den Umfang von Versandhaus-Katalogen haben.

b) Laufzeit

Der Begriff des Outsourcing impliziert geradezu eine langfristige Kooperation von Outsourcing-Anbieter und Outsourcing-Kunde. Der Outsourcing-Anbieter, wie auch der Outsourcing-Kunde, bege-ben sich dabei in eine erhebliche Abhängigkeit zueinander. Auch wenn die Informations-Technologie (IT) nicht zu den Kernkompetenzen eines Konzerns oder Unternehmens zählt, so kann ein Versagen der Informations-Technologie (IT) zu erheblichen Verlusten beim Outsourcing-Kunden führen. Auf der anderen Seite kann das große Auftragsvolumen für den Outsourcing-Anbieter eine erhebliche Abhängigkeit vom Outsourcing-Kunden bedeuten.

Ein Wechsel des Outsourcing-Anbieters oder eine Insolvenz eines Outsourcing-Kunden könnte dann auch zum Ruin des Outsourcing-Anbieters führen, da dieser nicht so schnell seine Kapazitäten (z.B. Personal) abbauen kann. In eine solche gegenseitige Abhängigkeit begeben sich die Vertragspartner natürlich nur dann, wenn die Vertragsdauer auch entsprechend lang ist. Denn typischerweise werden wegen der Komplexität und des besonderen Charakters Outsourcingverträge mit einer durchschnittli-chen Laufzeit von 5 bis 10 Jahren geschlossen.

Weiter: 2. Aufbau des Vertrages

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%