Archiv
1. Profile: TUI AG und Preussag Systemhaus (PSH)

Nach dem Wechsel in die Siemens-Familie behielt das Systemhaus den Tourismus als Aufgabengebiet.

Laut Manfred Klute, Geschäftsführer von PSH, läuft das Tourismus-Geschäft zu etwa 90 Prozent über die IT. 110 Mitarbeiter beschäftigt die Tochter von Siemens Business Services, die 1995 als Ausgliederung der Preussag AG gegründet wurde und ursprünglich auf den industriellen Bereich ausgerichtet war. Firmen des ehemaligen Preussag-Konzerns gehören auch heute noch zu den Kunden des PSH, das Beratung und Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette anbietet. Nach wie vor ist jedoch der größte Auftraggeber die TUI AG.

Der Konzern deckt heute bereits über 90 Prozent des europäischen Marktes ab und erzielt im Touristikbereich über 60 Prozent seines Gesamtumsatzes: 81 Veranstaltermarken mit jährlich etwa 20 Millionen Gästen, über 3.700 Reisebüros, rund 90 Flugzeuge, 32 Zielgebietsagenturen und rund 150.000 Betten in 287 Hotels gehören mittlerweile zur TUI. Insgesamt verbindet sie rund 500 Unternehmen.

Weiter: 2. Gründe für die Auslagerung

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%