Archiv
1. Stadien des Outsourcing-Projektes

Ein Vertrag sollte die Vorbereitung, Umsetzung und Szenarien für das Beenden des Projektes genau regeln.

Die verschiedenen Szenarien der Vorbereitung, Umsetzung und des "Exits" aus einem Outsourcing-Projekt haben gänzlich unterschiedliche juristische Konsequenzen. In der Vorbereitungsphase geht es insbesondere darum, das Anforderungsprofil zu schärfen, um in der Verhandlung eine möglichst genaue Vorstellung der Erwartung zu entwickeln. An dieser Stelle ergibt sich insbesondere die Grundlage für später zu definierende technische Anforderungen und Service Level Agreements. Weiterhin ist in der Vorbereitung dringend eine sogenannte Due Diligence durchzuführen, die in rechtlicher und wirtschaftlicher Hinsicht Hindernisse in der Umsetzung des Projektes identifiziert, um eine unerwartete Konfrontation während der Durchführung zu verhindern.

In der Umsetzungsphase ist insbesondere zwischen der Transitionsphase und dem Regelbetrieb zu unterscheiden. Die Transitionsphase stellt die Übernahme der Verantwortung für den EDV-Betrieb dar und beschreibt den Übergang der Verantwortung vom Outsourcer zum Outsourcing-Dienstleister. In der Regel werden verschiedene Transitionsphasen mit unterschiedlichen Verantwortungen des Dienstleisters unterschieden. Insbesondere gelten die Service Level Agreements in der Regel erst mit ihren vollen Anforderungen bei Abschluss der Transitionsphase und Vollverantwortung des Dienstleisters. Im anschließenden Regelbetrieb treten die Projektsteuerungsmechanismen zurück und der Dienstleister ist in vollem Umfang für die vertraglichen Erwartungen der Parteien verantwortlich.

Maßgeblich ist es jedoch auch, bereits während der Vertragsverhandlung an den sogenannten "Exit" zu denken. Es ist hierbei insbesondere im Hinterkopf zu behalten, dass im Rahmen des Outsourcing alles Know-how, alle kompetenten Mitarbeiter sowie die Soft- und Hardware verkauft wird. Es ist daher ein Ausstiegsszenario im Falle strategischer Neubewertung der Partnerschaft oder einer Unzufriedenheit mit dem Outsourcing an sich vorzubereiten.

Weiter: 2. Vorbereitungsphase

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%