1097 Gewinner stehen 955 Verlierern gegenüber
Wall Street eröffnet uneinheitlich

Der schwache Euro kann auch die Kurse internationaler Unternehmen beeinflussen: IBM fielen auf 127-1/8 $.

Reuters NEW YORK. Der Aktienmarkt in New York hat uneinheitlich eröffnet. Während die Technologiebörse Nasdaq weiter nachgab, notierte der 30 Werte umfassende Dow Jones Industrial Index bei 11 222,50 Punkten kaum verändert. Der technologielastige Nasdaq-Index verlor 1,19 % auf 3 931,20 Zähler. 1097 Titel verbuchten an der New York Stock Exchange Gewinne, 955 mussten Verluste hinnehmen und 514 Werte wurden unverändert gehandelt.

Es gebe keinen Katalysator, der den Markt positiv beeinflussen könne, hatte ein Händler bereits vor Börsenbeginn gesagt. IBM fielen um 2-3/8 $ auf 127-1/8 $. Goldman Sachs hatte zuvor die Gewinnprognose des Computerherstellers gesenkt und dies mit dem schwachen Euro begründet, der Gewinne von internationalen Unternehmen beeinflussen könne.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%