110 000 Soldaten im Einsatz
Umfangreiches chinesisches Manöver vor Taiwan

Reuters PEKING. China hält Berichten staatlicher Medien zufolge an der Küste vor Taiwan eines der aufwendigsten Militärmanöver der vergangenen Jahre ab. 110 000 Soldaten der chinesischen Land- Luft- und Seestreitkräfte seien an den Manövern entlang der Ostküste beteiligt, berichteten Zeitungen am Donnerstag. Die Manöver erstreckten sich über ein Gebiet von 6 000 Kilometern Länge, berichtete die "Tageszeitung des Volkes". Nach Angaben eines von der kommunistischen Parteizeitung zitierten Armeesprechers handelt es sich um eine der umfangreichsten Militärübungen der vergangenen Jahre. Kommentatoren aus Hong Kong werteten die Manöver als Versuch der Volksrepublik, Druck auf Taiwan auszuüben.

Die Beteiligung von U-Booten, Tauchern, Kanonenbooten, Fallschirmjägern und Hubschraubern sei nötig, um sich künftig in lokalen Kriegen unter hochtechnologischen Bedingungen durchsetzen zu können, sagte der Armeesprecher weiter. China hat Taiwan mehrfach mit Invasionen gedroht, sollte die Insel das Ziel einer Wiedervereinigung fallen lassen. Mehrere Gesprächsangebote des neuen taiwanischen Präsidenten Chen Shui Bian hatte China ausgeschlagen.

Die chinesische Regierung betrachtet die Insel als Teil Chinas und verlangt, dass Taiwan vor Gesprächen den Alleinvertretungsanspruch der Volksrepublik anerkennt. Nach Taiwan, damals noch Formosa, hatten sich 1949 nach dem Sieg der Kommunisten unter Mao Tsetung die Anhänger der nationalistischen Kuomintang zurückgezogen. Beide Regierungen halten bis heute trotz der unterschiedlichen politischen und wirtschaftlichen Entwicklung den Anspruch aufrecht, dass es nur einen chinesischen Staat gibt und streben in ihren Verfassungen eine Wiedervereinigung an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%