12,7 Milliarden Dollar Umfang
Lockheed erhält Milliarden-Auftrag

Der US-Rüstungskonzern hat einen Betreuungsauftrag von F-16-Kampfjets für 16 Länder erhalten. F-16-Jets werden unter anderm von Belgien und Ägypten verwendet.

Reuters WASHINGTON. Der US-Rüstungskonzern Lockheed Martin hat nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums einen Auftrag für die Betreuung von F-16-Kampfjets für 16 andere Länder über 12,7 Mrd. Dollar (rund 14,6 Mrd. Euro) erhalten. Die Vertragsdauer belaufe sich auf 23 Jahre, teilte das Pentagon am Donnerstag weiter mit. Zu den Leistungen im Rahmen des so genannten "Falcon 2020"-Programms gehören ingenieurtechnische Dienste, technische Unterstützung und die Integration von Waffensystemen. Zu den Ländern, die die F-16-Jets benutzen, zählen den Angaben zufolge unter anderem Belgien, Dänemark, die Niederlande, Norwegen, Griechenland, Israel, Ägypten, Thailand und die Türkei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%