14- bis 19-Jährige senden SMS-Grüße
Deutsche bevorzugen traditionelle Weihnachtspost

Die Deutschen halten wenig von elektronischen Weihnachtsgrüßen und verschicken nach wie vor am liebsten Karten oder Briefe zum Fest.

afp BONN. 92 % bevorzugen die traditionelle Weihnachtspost, wie eine am Dienstag veröffentlichte Umfrage des in Bonn erscheinenden Ratgebers "Stil & Etikette" ergab. Bestenfalls 2 % wagen es demnach, an Verwandte, Freunde oder Geschäftspartner Weihnachtsgrüße per Fax zu übermitteln. 13 % verschicken im engen Freundeskreis eine E-Mail. Nur bei den 14- bis 19-Jährigen gilt die SMS-Nachricht per Handy als "absolut in" - allerdings nur untereinander. Für den Gruß an Onkel und Tante greifen auch sie zu Karte oder Brief. Für die Umfrage wurden 1 010 Personen befragt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%