14-Jähriger erlitt schwere Verletzungen
TV-Szene nachgespielt - fast verbrannt

Mehrere Jugendliche haben in Esslingen einen 14-Jährigen mit Brandbeschleuniger übergossen und angezündet, weil sie eine TV-Szene nachspielen wollten.

dpa ESSLINGEN. Der Jugendliche habe Verbrennungen dritten Grades an Armen und Brust erlitten, teilte die Polizei am Montag mit. Sieben Jugendliche hätten der grausigen Szene am Samstagabend tatenlos zugesehen. Erst ein zufällig vorbeikommender Bekannter habe den Jungen zu Boden geworfen und die Flammen erstickt.

Der genaue Ablauf des Geschehens sei noch sehr unklar, sagte eine Polizeisprecherin. Die beteiligten Jugendlichen würden derzeit vernommen. "Einige stehen noch unter Schock", hieß es. Es sei nicht eindeutig geklärt, ob der Junge der Tat zugestimmt habe oder Opfer der anderen Jugendlichen geworden sei. "Davon hängt dann auch der juristische Vorwurf ab", sagte die Polizeisprecherin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%