14 Jahre Bauzeit
Europas höchstes Hotel in Benidorm eröffnet

In der Touristenhochburg Benidorm an der spanischen Mittelmeerküste ist das höchste Hotel Europas eröffnet worden. Das Vier-Sterne-Hotel "Bali III" hat 52 Stockwerke und 776 Gästezimmer.

dpa BENIDORM. Der Wolkenkratzer in dem ostspanischen Badeort nördlich von Alicante ist mit einer Höhe von 210 Metern zugleich das höchste zivile Gebäude Spaniens. Das Vier-Sterne-Hotel "Bali III" hat 52 Stockwerke und 776 Gästezimmer.

Bei der Berechnung seiner Höhe wurde nach Presseberichten vom Samstag eine Antennenanlage auf dem Dach mitberücksichtigt. Ohne Antenne misst das Gebäude 186 Meter und wäre damit das zweithöchste Hotel in Europa, hinter dem 198 Meter hohen Hotel "Ukraine" in Moskau. Die Bauarbeiten dauerten fast 14 Jahre und waren zeitweise unterbrochen worden.

Das von dem Architekten Antonio Escario errichtete Hotel verfügt über ein Kongresszentrum mit Plätzen für 1200 Menschen, 23 Aufzüge und ein Fitness-Zentrum von 600 Quadratmetern. In der Präsidentensuite soll als erster Gast der britische Musiker Elton John wohnen, der in der kommenden Woche in Benidorm ein Konzert gibt.

Das frühere Fischerdorf Benidorm ist heute eines der größten Ferienzentren am Mittelmeer. Wegen seiner Skyline mit 132 Wolkenkratzern gilt es als das "Manhattan des Mittelmeers". Die Urlauber in Benidorm kommen überwiegend aus Großbritannien, nur etwa zwei Prozent sind Deutsche.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%