Archiv
14-Millionen-Jackpot geknackt - zweithöchster Einzelgewinn

Potsdam (dpa) - Ein Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen hat am Pfingstwochenende den Jackpot mit 13,6 Millionen Euro geknackt. Es ist der zweithöchste Einzelgewinn in der deutschen Lottogeschichte, wie die Land Brandenburg Lotto GmbH in Potsdam mitteilte.

Potsdam (dpa) - Ein Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen hat am Pfingstwochenende den Jackpot mit 13,6 Millionen Euro geknackt. Es ist der zweithöchste Einzelgewinn in der deutschen Lottogeschichte, wie die Land Brandenburg Lotto GmbH in Potsdam mitteilte.

Weitere vier Spieler, drei aus Baden-Württemberg und einer aus Nordrhein-Westfalen, teilen sich einen Gewinn der zweiten Klasse von rund 3,2 Millionen Euro. Nähere Angaben zu den Gewinnern lagen zunächst nicht vor. Den höchsten Einzelgewinn hatte im Januar 2004 eine Frau aus Baden-Württemberg erzielt, der 20,2 Millionen Euro auf ihr Konto überwiesen wurden.

Für den Jackpot mussten auf dem Spielschein sechs Richtige angekreuzt sein, dazu kommt die richtige Superzahl. Bei den vergangenen drei Ziehungen hatte dies kein Spieler geschafft. Zuletzt hatte ein Niedersachse ebenfalls an einem Feierwochenende am 1. Mai 9,4 Millionen Euro gewonnen. Seit Jahresanfang gab es 24 Gewinne in Millionenhöhe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%