180 000 neue Kunden
E-Plus legt zu

Der drittgrößte Mobilfunkanbieter in Deutschland, E-Plus, hat im ersten Vierteljahr 2003 rund 180 000 neue Kunden gewonnen.

Reuters DÜSSELDORF/AMSTERDAM. Die E-Plus-Muttergesellschaft KPN teilte am Montag bei der Vorlage ihres Quartalberichts in Amsterdam mit, die deutsche Mobilfunktochter habe im ersten Quartal 7,446 Mill. Kunden gezählt nach 7,334 Mill. Nutzern vor Jahresfrist. Zum Jahresende 2002 hatte E-Plus über 7,27 Mill. Kunden verfügt. Detaillierte Geschäftszahlen wie Umsatz oder Ergebnis nannte der niederländische Telekom-Konzern für seine deutsche Tochtergesellschaft nicht.

Für das erste Geschäftsquartal 2003 wies KPN konzernweit ohne Berücksichtigung von einmaligen Sondereffekten einen Reingewinn von 113 Mill. ? und damit den dritten Quartalsgewinn in Folge aus. Im Vorjahresquartal hatte der Anbieter von Sprach- und Datenkommunikation im Festnetz und Mobilfunk auf vergleichbarer Basis einen Nettoverlust von 225 Mill. ? erzielt. Der operative Gewinn (Ebitda) stieg in den Monaten Januar bis März 2003 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 28,5 % auf 1,21 Mrd. ?. Der Konzernumsatz stieg hingegen in der Berichtsperiode nur moderat um 2,5 % auf rund drei Mrd. ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%