Archiv
1 860 München gewinnt Frankfurter Hallenturnier

Der TSV 1 860 München hat das Fußball-Hallenturnier in Frankfurt gewonnen. Der Erstliga-Absteiger setzte sich im Endspiel gegen den Bundesliga-16. VfL Bochum mit 3:2 durch und kassierte für den Erfolg vor 4 000 Zuschauern 5 000 Euro.

dpa FRANKFURT/MAIN. Der TSV 1 860 München hat das Fußball-Hallenturnier in Frankfurt gewonnen. Der Erstliga-Absteiger setzte sich im Endspiel gegen den Bundesliga-16. VfL Bochum mit 3:2 durch und kassierte für den Erfolg vor 4 000 Zuschauern 5 000 Euro.

Der dritte Platz ging an Eintracht Frankfurt. Die Hessen bezwangen den überraschend starken Regionalligisten TuS Koblenz mit 3:2 im Neunmeter-Schießen.

Bochum hatte die Vorrunde nach Siegen gegen den SV Wehen (5:1) und 1 860 München (3:2) ungeschlagen überstanden. Auch im Halbfinale ließen die Schützlinge von Trainer Peter Neururer Lokalmatador Eintracht Frankfurt beim 2:1 keine Chance. Die Münchner, die direkt aus einem Lauftrainingslager in Innsbruck angereist waren, erreichten dagegen ohne Sieg die Vorschlussrunde. Dort steigerten sich die Bayern und setzten sich gegen Koblenz mit 2:1 durch.

Emotionaler Höhepunkt beim "Budenzauber" um den Hessen Cup 2004 war die Vorrundenpartie zwischen den Erzrivalen Eintracht Frankfurt und Kickers Offenbach. Zum spielentscheidenden Mann wurde Frankfurts Torhüter Oka Nikolov, der innerhalb von zwei Minuten zwei Neunmeter des Offenbachers Suat Türker entschärfte und so den Weg zum 4:2- Erfolg ebnete. Nikolov wurde zum besten Torhüter des Turniers gewählt. Bester Spieler war Dariusz Wosz vom VfL Bochum. Sein Teamkollege Filip Trojan war mit vier Treffer bester Torschütze.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%