19 Prozent merh Motoräder ausgeliefert
Harley-Davidson steigert Gewinn im zweiten Quartal

vwd MILWAUKEE. Harley-Davidson Inc, Milwaukee, hat im zweiten Quartal 2000 den Nettogewinn auf 90,6 (68,6) Mill. $ gesteigert. Der Umsatz stieg von 608,7 Mill. $ auf 755,0 Mill. $.

Die Bruttogewinnspanne sank im zweiten Quartal auf 34,1 (Vorjahr: 35,0) Prozent, was Harley-Davidson mit der schwachen europäischen Währung und einem höheren Anzahl von Produktlinien mit einer niedriegeren Marge begründete. Das Unternehmen erhöhte für 2000 das Planziel auf 202 000 Harley-Davidson-Einheiten, für 2001 ist der Absatz von 223 000 Stück geplant. Zum Umsatz trugen im Berichtszeitraum der Geschäftsbereich Motorräder 576,9 Mill. $ bei, ausgeliefert wurden 53 329 Einheiten, ein Plus von 19,1 % im Vergleich zum Vorjahr. Im dritten Quartal plant Harley-Davidson die Produktion von 48 500 Einheiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%