2:0 gegen Sparta Prag
1. FC Köln gewinnt den Alpencup

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat am Sonntag mit einem 2:0 (0:0)-Sieg über den tschechischen Meister Sparta Prag im österreichischen Bregenz den Alpencup 2003 gewonnen.

dpa BREGENZ. Nachdem der Erstliga-Aufsteiger am Samstag mit einem 3:1-Erfolg über SW Bregenz das Finale erreicht hatte, sorgte Alexander Voigt mit zwei Treffern gegen Prag vor 4000 Zuschauern für den Turniersieg. In der 78. Minute sah der Kölner Abwehrspieler Andrew Sinkala wegen wiederholten Foulspiels allerdings die Gelb-Rote Karte.

Im Rahmen ihrer Vorbereitung für die anstehende Saison zeigten sich die Kölner gut aufgelegt. Nach einem ausgeglichenen ersten Durchgang spielte das Team von Trainer Friedhelm Funkel in der Folge dominanter. Voigt gelang im Anschluss an einen Freistoß von Giovanni Federico das 1:0 (63.), in der 76. Minute erhöhte Voigt mit einem Foulelfmeter auf 2:0. Prag hatte bereits am Samstag den Bundesligisten Hertha BSC mit 2:0 bezwungen. Im Spiel um den dritten Platz unterlagen die Berliner dem Gastgeber mit 7:8 nach Elfmeterschießen. Nach regulärer Spielzeit hatte es 3:3 gestanden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%