2,1 Milliarden Websites erfasst
Alltheweb meldet mehr Einträge als Google

Alltheweb meldet, über eine größere Datenbank als Suchmaschinen-Favorit und Konkurrent Google zu verfügen. Kommentar von Google: Masse bedeutet nicht Klasse.

WiWo/ap SAN FRANCISCO. Eine größere Datenbank als Suchmaschinen-Favorit Google meldet der norwegische Konkurrent Alltheweb: Die Basis für Web-Anfragen wurde bis Anfang dieses Monats auf 2,1 Mrd. verschiedene Web-Seiten ausgeweitet, wie das Unternehmen mitteilte. Damit verschaffte sich Alltheweb einen knappen Vorsprung vor Google, wo zurzeit 2,07 Mrd. Seiten registriert sind.

Betrieben wird Alltheweb von der norwegischen Firma Fast Search & Transfer, genutzt wird der Dienst bisher bevorzugt von Wissenschaftlern und Bibliothekaren. "Unser Ziel ist es, die bestmögliche Sucherfahrung zu bieten", sagte der Vorstandschef von Fast Search, John Lervik. Für Google erklärte Firmensprecher David Krane, dass Quantität nur einer von mehreren Qualitätsfaktoren sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%