2:2 gegen Babelsberg
2. Liga: Mainz schrammt an Blamage vorbei

Der FSV Mainz 05 schrammte am Freitagabend mit einem 2:2 gegen den Tabellenletzten SV Babelsberg 03 knapp an einer Blamage vorbei.

dpa MAINZ. Der FSV Mainz 05 schrammte am Freitagabend mit einem 2:2 (1:0) gegen den Tabellenletzten SV Babelsberg 03 knapp an einer Blamage vorbei. Manuel Friedrich rettete vor 9 305 Zuschauern mit dem Ausgleichtreffer in der Nachspielzeit zumindest einen Punkt für den Tabellen-Zweiten, der nach den Babelsberger Treffern durch Slawomir Chalaskiewicz (52.) und Henryk Baluzcynski (90.) schon wie der Verlierer aussah.

Trotz drückender Überlegenheit hatte Mainz, das 2002 noch auf den ersten Heimsieg wartet, nur einen Treffer durch Christian Hock (38.) vorgelegt. Für Babelsberg war es nach 8 Niederlagen in Folge der erste Punktgewinn. Die Mainzer berannten von Beginn an das Babelsberger Tor. Chancen in Serie sprangen heraus, doch Andrej Woronin (8., 11.) und Blaise N'Kufo (5., 17.) konnten die Überlegenheit nicht in Torerfolge ummünzen. Nach einen knappen halben Stunde verloren die Rheinhessen ihre spielerische Ordnung. Hock sorgte mit dem 1:0 wieder für Beruhigung in den Mainzer Reihen und die verdiente Führung.

Das Spiel auf ein Tor setzten die Gastgeber auch nach dem Wechsel fort, einziger Schwachpunkt blieb die mangelhafte Chancenauswertung. Babelsberg bestrafte die Mainzer Nachlässigkeit, als Chalaskiewicz nach einem Befreiungsschlag aus der Abwehr auf und davon zog und Dimo Wache im Mainzer Tor mit einem platzierten Schuss überwand. Die Gastgeber antworteten mit wütenden Angriffen. Manuel Friedrich (56.) und Woronin (58., 62.) scheiterten an Kunze. Der eingewechselte Baluszynski stellte mit dem 1:2 in der 90. Minute den Spielverlauf auf den Kopf. Friedrich rettete nur Sekunden vor dem Abpfiff aus dem Gewühl heraus das Unentschieden für den Favoriten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%