2,5 Milliarden Dollar Einsparungen
Hewlett-Packard will 15.000 Stellen streichen

Hewlett-Packard hat auf seiner ersten Analystenkonferenz nach der Übernahme des Computerherstellers Compaq vorsichtige Wachstumsprognosen abgegeben und gleichzeitig einen massiven Arbeitsplatzabbau angekündigt.

WiWo/AP/dpa/vwd BOSTON. "Wir bewegen uns schneller und erreichen mehr", sagte HP-Chefin Caly Fiorina am Dienstag in Boston. Das fusionierte Unternehmen erwarte für das kommende Jahr einen Anstieg seines Umsatzes von vier bis sechs Prozent, teilte Finanzchef Bob Wayman mit.

Bis zum November sollen 10 000 Mitarbeiter entlassen werden, im folgenden Jahr weitere 5 000, sagte Fiorina. Das Unternehmen hatte bereits im vergangenen Monat mit ersten Entlassungen begonnen. Insgesamt will sich HP von 10 Prozent seiner Belegschaft trennen.

Bereits Ende Mai hat HP einwöchige Betriebsferien beschlossen. 74.000 HP-Mitarbeiter sollen vom 30. Juni bis 6. Juli entweder Jahresurlaub nehmen oder unbezahlte freie Tage nehmen. HP-Sprecherin Judy Radlinsky sagte, die Unternehmensleitung sei von der positiven Resonanz der Compaq-Mitarbeiter zu dem Schritt ermutigt worden, die bereits im vergangenen Jahr in der Woche mit dem US-Nationalfeiertag Betriebsferien hatten.

Für das Geschäftsjahr 2004 stünde dem weltgrößten Hersteller von Personal Computern ein Umsatzwachstum von 9 Prozent in Aussicht. Im zweiten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres rechne man mit Umsätzen von 35 bis 36 Milliarden Dollar. Der Umsatz im laufenden dritten Quartal werde jedoch mit 16,2 Milliarden US-Dollar um rund 7 Prozent geringer als im vorherigen ausfallen.

Auch die erwarteten Einsparungen setzte der inzwischen weltgrößte Hersteller von Personal Computern höher an. Durch die rund 20 Milliarden Dollar teure Übernahme des einstigen Konkurrenten Anfang Mai will HP 2,5 Milliarden Dollar im nächsten Geschäftsjahr sowie weitere 3 Milliarden 2004 einsparen. Zuvor lagen die Erwartungen noch bei 2 Milliarden Dollar 2003 und 2,4 Milliarden im Jahr 2004.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%