2. Quartal
Texas Instrument reduziert Kosten und steigert Effizienz

Die Auftragseingänge im Halbleiterbereich seien in den ersten beiden Monaten des laufenden Quartals hoch gewesen.

vwd DALLAS. Dies teilte Texas Instruments am Donnerstag in Texas mit. Deshalb rechne das Unternehmen damit, dass das Book-to-Bill-Verhältnis im zweiten Quartal bei über eins liegen werde.

Falls der Trend bei den Auftragseingängen anhalte, sei im Halbleiterbereich im kommenden Quartal ein Anstieg des Umsatzes im Vergleich zum laufenden Quartal zu erwarten.

Das Unternehmen habe während des Abschwungs die jährlichen Kosten um 600 Millionen Dollar reduziert und gleichzeitig in eine effizientere Produktion investiert. Ein Umsatzanstieg werde sich deshalb deutlich in den Gewinnen von Texas Instruments bemerkbar machen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%