2 Tote und 12 Verletzte
Israelische Armee greift Ramallah an

Die israelische Armee ist am Sonntagmorgen mit Panzern in die Außenbezirke der palästinensischen Stadt Ramallah vorgedrungen.

dpa RAMALLAH/JERUSALEM. Nach palästinensischen Angaben beschossen Kampfhubschrauber zudem mehrere Polizei-Einrichtungen der Autonomiebehörde in der Stadt mit Raketen. Es kam zu heftigen Feuergefechten zwischen Palästinensern und den israelischen Soldaten. Dabei wurden den Angaben zufolge ein unbeteiligter Palästinenser getötet, zwölf weitere wurden zum Teil schwer verletzt.

Eine 70-Jährige habe während der Militäraktion einen Herzinfarkt erlitten, hieß es. Die Armee nahm vier Palästinenser fest, die der Teilnahme an Anschlägen gegen Israel verdächtigt werden. Nach mehreren Stunden zogen sich die Soldaten wieder zurück. Zuvor hatten israelische Panzer nach palästinensischen Angaben bereits eine Ortschaft bei Bethlehem beschossen. Dabei sei ein palästinensischer Sanitäter getötet und sieben weitere verletzt worden.

In Jerusalem war am Samstagabend ein Israeli tödlich getroffen worden, als Palästinenser seinen Wagen beschossen. Sein Beifahrer wurde verletzt. Die Angreifer flohen in Richtung Ramallah.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%