20 Cent pro Aktie
Union Carbide senkt Gewinnerwartung

dpa-afx DANBURY. Das US Union Carbide Corp. -Chemieunternehmen hat die anhaltend hohen Rohstoff- und Energiepreise im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres zu spüren bekommen. Der Gewinn pro Aktie werde für diesen Zeitraum deshalb voraussichtlich mit 20 (Vorjahr: 36) Cent deutlich geringer ausfallen, teilte das Unternehmen am Freitag im amerikanischen Danbury mit. Eine IBES-Schätzung hatte das den Gewinn pro Aktio im dritten Quartal bei 33 Cent gesehen.

Vor allem der hohe Ölpreis habe sich im August und September auf den Ertrag des Unternehmens ausgewirkt. Absatz und Umsatz seien besonders gegen Ende des Quartals deutlich schwächer ausgefallen als erwartet, sagte Union Carbide-Chef William Joyce. Ähnlich wie bereits im zweiten Quartal seien die erzielbaren Preise für bestimmte Industriekunststoffe geringer als im Vorjahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%