200 000 Zuschauer bei den Wettkämpfen: Eine Familie überholt alle Nationen in der Medaillenwertung

200 000 Zuschauer bei den Wettkämpfen
Eine Familie überholt alle Nationen in der Medaillenwertung

Das Ehepaar Poiree dominiert die Biathlon-WM, die auch viele deutsche Stars hatte.

OBERHOF. Hoffentlich hat Familie Poiree daran gedacht, einen leeren Koffer mit nach Oberhof zu bringen. Sonst dürfte es schwierig werden mit dem Heimtransport der vielen Auszeichnungen. Während ihre einjährige Tochter Emma mit dem Kindermädchen im Hotel spielte, gewann die Norwegerin Liv Grete Poiree bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Oberhof vier Goldmedaillen, ihr französischer Ehemann Raphael holte mit seinem Triumph im abschließenden 15-km-Massenstartrennen dreimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze.

Erfolgreicher als die Familie Poiree war keine Nation in Oberhof, doch auch die Deutschen können zufrieden sein. Statt Emma haben sie Emilia Sophie; die Tochter von Staffel-Weltmeister Sven Fischer kam nach dem Verfolgungsrennen auf die Welt. Und sie gewannen zweimal Gold (Ricco Groß, Männerstaffel), dreimal Silber (Groß, Martina Glagow, Katrin Apel) und zweimal Bronze (Glagow, Frauen-Staffel). Thomas Pfüller, der Sportdirektor des Deutschen Skiverbands, hatte vor der WM je drei Medaillen bei Frauen und Männern als Ziel ausgegeben und zog ein zufriedenes Fazit: "Die sportlichen Ziele sind übererfüllt worden. Die Trainer haben es verstanden, die Sportler auf den Tag genau in Form zu bringen" - obwohl die Männer bis kurz vor der WM mehr durch hintere als durch vordere Plätze in Erscheinung getreten waren. Doch gerade sie riefen mit ihrem Staffelerfolg die größten Emotionen hervor. In einem fantastischen Rennen verteidigten die Deutschen ihren Titel - mit Startläufer Frank Luck, der nach einer schwachen Saison bei seinem einzigen Einsatz in Oberhof sein elftes WM-Gold gewann und zum erfolgreichsten Biathleten aller Zeiten wurde.

Seite 1:

Eine Familie überholt alle Nationen in der Medaillenwertung

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%