200-Meter-Brust-Schwimmerinnen im Vorlauf mit viel versprechenden Zeiten
Van Almsick setzt alles auf die Staffel-Chance

Nachdem sie über 100 Meter Freistil im Vorlauf als Elfte angeschlagen hat, verzichtet Franziska van Almsick auf den Halbfinalstart und spart sich ihre Kräfte für den Einsatz über 4x200 Meter Freistil auf. Doch nach wie vor vermisst sie das richtige "Wassergefühl". Derweil betreibt DSV-Cheftrainer Ralf Beckmann Medienschelte.

HB ATHEN. Die Berlinerin erhält nach ihrem 5. Platz im Einzel eine neue Medaillen-Chance, denn Petra Dallmann (Heidelberg), Janina Kristin Götz aus Leipzig, Hannah Stockbauer (Erlangen) und Sara Harstick aus Hildesheim weckten am Mittwoch mit der viertbesten Vorlauf-Leistung (8:03,22 Minuten) Hoffnungen.

Am Morgen nach Platz fünf über ihre Weltrekord-Disziplin 200 m Freistil schlug Franziska van Almsick im 100-m-Vorlauf nach 55,57 Sekunden an und wurde Elfte. Zufrieden war die 26 Jahre alte Berlinerin aber erneut nicht: "Das Wassergefühl, was ich seit Tagen vermisse, ist über Nacht nicht gekommen." Folgerichtig erklärte sie ihren Verzicht für das Halbfinale. Schnellste war Sydney-Gewinnerin Inge de Bruijn aus den Niederlanden in 54,43 Sekunden.

Anne Poleska (Essen) und Birte Steven (Hannover) starteten über 200 m Brust mit viel versprechenden Leistungen. Poleska erzielte in den Vorläufen am Mittwoch in 2:26,48 Minuten die zweitbeste Zeit, die deutsche Rekordlerin Steven schwamm in 2:27,42 als Siebte in das Halbfinale der besten 16. Am schnellsten war die Australierin Leisel Jones (2:26,02).

Über 200 m Lagen schied der 32 Jahre alte Essener Christian Keller nach 2:02,93 als 21. aus. Laszlo Cseh (Ungarn/1:59,50) legte vor Weltrekordler und Weltmeister Michael Phelps (USA/2:00,01) die beste Zeit vor. Vorlauf-Schnellster über 200 m Rücken war ohne deutsche Beteiligung der amerikanische Weltrekordler und 100-m-Olympiasieger Aaron Peirsol (1:57,33 Minuten).

Seite 1:

Van Almsick setzt alles auf die Staffel-Chance

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%