200 Stellen werden gestrichen
Lycos Europe baut fast ein Fünftel der Arbeitsplätze ab

Noch beschäftigt der Internet-Dienstleister Lycos Europe rund 1100 Personen. Etwa 200 Stellen sollen in Kürze abgebaut werden.

dpa HAARLEM. Der Internet-Dienstleister Lycos Europe will auf seinem Sparkurs fast ein Fünftel der derzeit rund 1 100 Stellen abbauen. Europaweit sollen rund 200 Arbeitsplätze wegfallen, teilte Lycos am Mittwochabend nach Börsenschluss mit. Das Unternehmen hatte bereits im vergangenen Herbst den Abbau von 300 Stellen beschlossen. Ziel war damals, die Zahl der Mitarbeiter auf rund 1 000 zu senken.

Lycos bekräftigte zugleich das Ziel, im vierten Quartal 2002 beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) schwarze Zahlen zu schreiben. Zuletzt war im Rumpfgeschäftsjahr Juli bis Dezember 2001 ein Nettoverlust von rund 70 Mill. Euro angefallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%