2002 Gewinnanstieg
Grenkeleasing zahlt erstmals Dividende

Der IT-Vermieter Grenkeleasing will nach einem erneuten Gewinnzuwachs im vergangenen Jahr zum ersten Mal eine Dividende zahlen.

Reuters BADEN-BADEN/FRANKFURT. Die Aktionäre sollten 25 Cent je Aktie erhalten, teilte das Baden-Badener Unternehmen am Donnerstag mit. Grenkeleasing hatte eine Ausschüttung bereits im Frühjahr 2002 in Aussicht gestellt. Das Ergebnis vor Steuern stieg 2002 den Angaben zufolge um 29 Prozent auf 25 Millionen Euro, der Jahresüberschuss lag bei 15 Millionen Euro nach 11,8 Millionen ein Jahr zuvor. Auch für das laufende Jahr rechnet Firmengründer und Vorstandschef Wolfgang Grenke mit zweistelligen Wachstumsraten im Neugeschäft und beim Ertrag. Die vom 24. März an im Kleinwerte-Index SDax notierte Aktie legte um 7,7 Prozent auf 10,30 Euro zu.

"Auch wenn die Zeiten, in denen stets die neuesten Geräte angeschafft wurden, zunächst einmal vorbei sind, können wir Investitionsrestriktionen im Bereich der IT-Technologie durch aktive Vertriebspolitik mehr als ausgleichen", erklärte Grenke. So biete künftig das schwäbische Systemhaus Cancom IT Systeme seinen Kunden auf Basis eines Kooperationsvertrages Grenke-Leasingverträge an. Grenkeleasing beschränkt sich auf die Vermietung von Computern, Software, Kopierern und Druckern bis zu einem Wert von 25 000 Euro.

Im vergangenen Jahr hatte das Neugeschäft, das Grenkeleasing an den eigenen Anschaffungskosten der neuen Leasing-Gegenstände misst, um 18 Prozent auf 278 Millionen Euro zugelegt. Im Ausland wuchs das Neugeschäft um 34 Prozent und machte damit ein Viertel des gesamten Neugeschäfts aus. Die Marge des Neugeschäfts sei um 17 Prozent auf 28 Millionen Euro gestiegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%