2003 wieder schwarze Zahlen angepeilt
Müller lila Logistik hofft auf Gewinne

Die am Neuen Markt gelistete Spedition Müller lila Logistik-Die will 2003 operativ wieder in die Gewinnzone zurückkehren.

Reuters BESIGHEIM. "Mit den schon greifenden Maßnahmen des Kostensparprogramms und den Veränderungen in der Beteiligungsstruktur sind wir zuversichtlich, 2003 wieder ein positives Ergebnis vor Zinsen und Steuern zu erreichen", sagte Vorstandschef Michael Müller am Donnerstag in Besigheim bei Stuttgart.

Für 2002 rechnet Müller mit einem Verlust vor Zinsen und Steuern von 2,8 (Vorjahr: plus 1,9) Millionen Euro und 60 Millionen Euro Umsatz. Müller hatte Anfang November bekannt gegeben, sich von einigen Tochterfirmen außerhalb des Kerngeschäfts zu trennen. Auch das Geschäft mit der Lagerhaltung von Ersatzteilen werde nicht weiter ausgebaut, hieß es.

In den ersten neun Monaten lag der Umsatz bei 49,7 (21,1) Millionen Euro, vor Steuern und Zinsen ergab sich ein Verlust von 3,2 (plus 1,5) Millionen Euro. Die Restrukturierung habe allein 950 000 Euro gekostet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%