25:24 im Supercup gegen Flensburg
HSV-Handballer holen ersten Titel

Auch ohne den verletzten Nationalspieler Pascal Hens gewann der Pokalfinalist HSV Hamburg am Mittwoch in Dessau gegen den deutschen Meister und Pokalsieger SG Flensburg-Handewitt das Supercup-Endspiel mit 25:24 (15:10).

HB DESSAU. Nur gut eine Woche nach dem Gewinn der olympischen Silber-Medaille und drei Tage vor dem Start der Bundesliga zeigten beide Teams nur phasenweise Handball vom Feinsten. Beste Werfer beim HSV waren der französische Nationalspieler Guillaume Gille und der spanische Nationalspieler Jon Belaustegui (je 7 Tore), während Lars Christiansen (8/4) für Flensburg am erfolgreichsten traf. "Ich bin begeistert, wir mussten am Limit spielen, das war Leidenschaft pur", sagte HSV-Trainer Bob Hanning.

Vor 2 500 Zuschauern in der Anhalt-Arena begannen die Flensburger, die ohne ihren kroatischen Olympiasieger Blazenko Lackovic (Knieverletzung) auskommen mussten, unkonzentriert und spielerisch ohne Ideen. Trainer Kent-Harry Andersson hatte zuvor die Partie als sehr gutes Trainingsspiel eingestuft, da "man als Meister und Pokalsieger praktisch ohnehin schon den Supercup gewonnen" hätte. Folgerichtig lag sein Team nach zehn Minuten mit 1:5 zurück. Der von Beginn an glänzend aufgelegte Torhüter Jan Holpert verhinderte einen noch höheren Rückstand.

Die Hanseaten, die mit dem Olympia-Zweiten Torsten Jansen antraten, zwangen mit ihrer beweglichen 5:1-Deckung den norddeutschen Nachbarn immer wieder zu Ballverlusten. Selbst ein Flensburger Zwischenspurt auf 6:8 (18.) beeindruckte das Team von Hanning kaum. Innerhalb von acht Minuten setzte es sich erneut mit fünf Toren ab (13:8).

Nach dem Wechsel erhöhte der HSV, der aggressiver und vor allem im Abschluss treffsicherer war, sein Tore-Polster auf sechs Treffer (18:12/36.). Doch die Flensburger, die im Vorjahr das Supercup-Finale gegen Lemgo mit 28:32 verloren hatten, kamen noch einmal auf 19:21 (50.) heran. In der Schlussphase hielt der starke HSV-Torhüter Tomas Svensson mit einem gehaltenen Siebenmeter und mehreren Paraden die Hanseaten auf Sieg-Kurs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%