25 Center sind in Planung
Daimler-Chrysler eröffnet Maybach-Center

Eine Luxuskarosse für Superreiche wird mit dem gebührenden Pomp präsentiert. Zur Eröffnung des weltweit ersten Maybach Center auf dem Dach der Mercedes-Benz-Niederlassung am Salzufer in Berlin-Charlottenburg begrüßte Vorstandsmitglied Jürgen Hubbert rund 400 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur.

ddp BERLIN. Der Maybach zähle zu den exklusivsten Autos der Welt, sagte Hubbert, das durch ein außergewöhnliches Angebot an Leistung, Perfektion und Komfort besteche.

Die Kombination aus 550 Pferdestärken und 900 Newtonmeter Drehmoment sei weltweit einzigartig. Der Preis wohl auch: Der "Maybach 57" kostet in der Grundausstattung 310 000 Euro und der "Maybach 62" 360 000 Euro, netto versteht sich. Zu fortgeschrittener Stunde betörte dann Weltstar Brian Ferry vor allem die Damen mit seinen Lovesongs.

Laurenz Meyer, Generalsekretär der CDU, freute sich, dass das erste Maybach-Center in der Hauptstadt eröffnet wurde: "Dadurch wird das Image der Hauptstadt stark aufgewertet." Filmproduzent Artur Brauner wollte sich noch nicht festlegen, ob er demnächst mit dem Maybach durch Berlin kutschiert: "Das muss ich mir genau überlegen." Schauspielerin Uschi Glas dagegen würde die Limousine sofort kaufen: "Das Auto ist ein Traum, leider kann ich es mir nicht leisten." Außerdem müsse man wohl gleich einen Chauffeur anstellen.

Jürgen Schau, Chef von Columbia Tristar, hätte den Maybach gerne für seine Stars. "Wenn Arnold Schwarzenegger demnächst nach Berlin kommt, werden wir ihn mit dem Wagen empfangen. Der passt zu ihm." Hollywood-Star Ralph Möller setzte sich ans Steuer: "Ich hätte Lust, eine Runde zu drehen." Dagegen begnügte sich Ex-Tennis-Star Boris Becker damit, vor der Edelkarosse für die Fotografen zu posieren. Schauspieler Horst Buchholz betrachtete das Spektakel amüsiert aus seinem Ledersessel und labte sich an Medaillons mit bretonischem Hummer und Gänseleberpraline.

In dem Berliner Maybach Center betreuen vier so genannte Personal Liaison Manager die Kunden. Die Fahrzeuge werden unter anderem auf drei Drehbühnen präsentiert. Zur besseren Beurteilung der Lack- und Lederfarben können verschiedene Lichtstimmungen simuliert werden. Sonnenschein ist ebenso möglich, wie der Effekt eines bedeckten Novemberhimmels oder die Abenddämmerung. Neben dem Maybach Center in der Hauptstadt sollen weltweit insgesamt 25 Center entstehen. In München wird derzeit eins gebaut.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%