Archiv
250 000 E-Mail-Adressen bei Swissonline samt Passwörtern geknackt

Hacker haben den E-Mail-Server des Schweizer Internetanbieters SwissOnline geknackt, um 250.000 E-Mail-Adressen samt Passwörtern herunterzuladen.

dpa-AFX ZÜRICH. Hacker haben den E-Mail-Server des Schweizer Internetanbieters SwissOnline geknackt, um 250.000 E-Mail-Adressen samt Passwörtern herunterzuladen. Das Leck sei seit dem Wochenende abgedichtet, erklärte Swissonline am Montag.

Der "SonntagsZeitung" war eine CD-ROM mit 185.000 E-Mail-Konten von Swissonline-Kunden zugespielt worden. Der Zeitung zufolge gehören zu den Betroffenen nicht nur Privatpersonen, sondern auch die Botschaften Frankreichs, Monacos und Israels, die Großbank UBS und der Verband Schweizerischer Polizeibeamter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%