27 Männer gefangen genommen: Mehrere Taliban bei US-Angriff getötet

27 Männer gefangen genommen
Mehrere Taliban bei US-Angriff getötet

US-Soldaten haben am Donnerstag nördlich der afghanischen Stadt Kandahar ein Taliban-Lager angegriffen.

dpa WASHINGTON. Wie US- Verteidigungsminister Donald Rumsfeld in Washington mitteilte, kam es zu einem "intensiven" Feuergefecht, bei dem mehrere Taliban getötet wurden. 27 Männer seien gefangen genommen worden. Rumsfeld bestätigte zudem, dass bei der Aktion ein US-Soldat leicht verletzt wurde. Nach Angaben aus anderen Pentagon-Quellen erlitt der Amerikaner eine Schusswunde am Fuß.

Rumsfeld zufolge wird zurzeit untersucht, ob sich unter den Gefangenen auch führende Taliban-Vertreter befinden. Der Verteidigungsminister wie auch US-Generalstabschef Richard Myers wollten sich nicht zu Journalisten-Fragen äußern, ob es vor dem Angriff Hinweise gegeben habe, dass sich der flüchtige Taliban-Chef Mullah Omar in dem Lager befinden könne.

Rumsfeld wies darauf hin, dass es trotz aller erzielten großen Fortschritte in Afghanistan immer noch zahlreiche Widerstandsnester gebe. Sie würden eines nach dem anderen vernichtet, sobald man sie lokalisiert habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%