299 Mill.sfr Reinverlust im 3. Quartal
Neue Ausrichtung bei Credit Suisse

Der Finanzkonzern Credit Suisse Group hat sich neue Performance-Ziele gesetzt. Damit werde den organisatorischen Veränderungen Rechnung getragen, teilte die Gruppe am Freitag mit.

Reuters ZüRICH. Der Finanzkonzern Credit Suisse Group hat seine Geschäftsziele für die Gruppe und die Geschäftseinheiten angepasst. Wie die Gruppe am Freitag anlässlich des "Investors Day" erklärte, wird neu eine Eigenkapitalrendite (ROE) von 15 - 20 % angestrebt. Bisher galt ein ROE-Ziel von 18 bis 22 %, das im September 2000 festgelegt worden war. Mit den Anpassungen werde den organisatorischen Veränderungen innerhalb der Gruppe Rechnung getragen, teilte die Gruppe weiter mit. Für die ganze Gruppe werde ein Nettoneugeldzufluss von sechs Prozent angestrebt, hiess es weiter. Die Assets under Management gab CS per Oktober 2001 mit 1317,8 Mrd. sfr an im Vergleich zu 1392 Mrd. Ende 2000. Per 30. September 2001 hatte die CS die verwalteten Vermögen mit 1290,4 Mrd. sfr angegeben. Der Netto-Neugeldzufluss des Jahres 2001 betrug den Angaben zufolge 4,8 %.

Die CS Group umfasst Credit Suisse Financial Services, die Investmentbank Credit Suisse First Boston sowie die Winterthur Versicherungen.

Bei Credit Suisse Financial Services werde nun mit höheren Einsparungen als geplant gerechnet. Durch die im Juli 2001 angekündigte Neuausrichtung sollten bis in zwei Jahren Ergebnisverbesserungen von 600 bis 650 Mill. sfr möglich sein, hiess es weiter. Frühere erste Schätzungen waren von 400 bis 500 Mill. sfr ausgegangen. Nun seien zusätzliche Einsparungsmöglichkeiten beim Sachaufwand identifiziert worden, hiess es weiter.

Im dritten Quartal kam die CS Group auf einen Reinverlust von 299 Mill. sfr. In den ersten neun Monaten 2001 betrug die operative annualisierte Eigenkapitalrendite 10,9 % nach 22,3 % in der entsprechenden Vorjahresperiode.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%