3,1 Milliarden DM für den Netzaufbau
Mobilcom schließt Milliarden-Liefervertrag für UMTS-Netzaufbau

Mobilcom will den Aufbau seines UMTS-Netzaufbaus forcieren. Mit einem bisher noch nicht benannten Telekom-Ausrüster hat das Unternehmen einen Liefervertrag über 3,1 Mrd. DM abgeschlossen.

afp BÜDELSDORF. Die Telefonfirma Mobilcom hat einen milliardenschweren Liefervertrag für den Aufbau ihres UMTS-Mobilfunknetzes in Deutschland geschlossen. Wie Mobilcom im schleswig-holsteinischen Büdelsdorf am Donnerstag mitteilte, beläuft sich der Wert der Vereinbarung "mit einem weltweit führenden Mobilfunk-Infrastrukturhersteller" auf ein Gesamtvolumen von 1,6 Mrd. Euro (3,1 Mrd. DM) bis Ende 2003. Den Namen des Ausrüsters nannte das Unternehmen zunächst nicht. Mobilcom-Chef Gerhard Schmid hatte allerdings am Mittwoch gesagt, das Unternehmen führe Verhandlungen mit dem schwedischen Ericsson-Konzern und dem finnischen Konkurrenten Nokia.

Die Finanzierung des Milliardenvertrages erfolge über den Infrastruktur-Hersteller, erklärte Mobilcom weiter. Die Vereinbarung beinhalte demnach neben dem Aufbau des UMTS-Netzes eine enge Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Dienstleistungen sowie von Hardware- und Softwareanwendungen. Mobilcom zufolge ist es der erste Ausrüstervertrag auf dem deutschen Markt. Der ungenannte Lieferant habe sich verpflichtet, den vorgesehenen UMTS-Netzstart bis Mitte 2002 zu gewährleisten. Darüber hinaus wird der Lieferant in den nächsten Jahren ein umfangreiches UMTS-Marketing gemeinschaftlich mit Mobilcom betreiben und finanzieren. Bei Nichterfüllung sehe die Vereinbarung erhebliche Vertragsstrafen für den Infrastrukturhersteller vor.

Mobilcom hatte im August zusammen mit France Télécom eine der begehrten UMTS-Lizenzen für gut 16 Mrd. DM ersteigert. Derzeit lässt das Unternehmen aber die hohen Lizenzgebühren für den Aufbau eines Internet- und multimediafähigen Mobilfunknetzes juristisch überprüfen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%