3. November möglicher Termin für einen US-Allianz-Börsengang
Allianz hat grünes Licht für US-Listing erhalten

Die Notierungsaufnahme sei nun für "möglichst bald" geplant, sagte eine Sprecherin am Mittwoch.

Reuters MÜNCHEN. Die Allianz AG hat von der amerikanischen Börsenaufsicht SEC die Genehmigung für eine Notierung an der US-Börse Nyse erhalten. Eine Sprecherin sagte am Mittwoch, die SEC habe grünes Licht für ein US-Listing des Versicherers gegeben. Details wolle die Allianz am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in New York um 09.00 Uhr Ortszeit (15.00 Uhr MEZ) nennen. Die Notierungsaufnahme sei nun für "möglichst bald" geplant. In Medienberichten war zuvor der 3. November als möglicher Termin für einen Allianz-Börsengang genannt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%