3. Quartal erfolgreich abgeschlossen - Analysten enttäuscht
Corel schafft Sprung in Gewinnzone

Reuters TORONTO. Der kanadische Softwarehersteller Corel Corp hat im dritten Quartal trotz eines Umsatzrückgangs den Sprung in die Gewinnzone geschafft. Im Berichtsquartal zum 30. August habe ein Corel einen Gewinn von 500 000 Dollar oder einem Cent je Aktie erwirtschaftet, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Toronto mit. Im Vorjahresquartal hatte der Softwarehersteller noch einen Verlust von 10,7 Millionen Dollar oder 15 Cent je Aktie verbucht. Das Ergebnis lag allerdings unter den Erwartungen von Analysten, die durchschnittlich mit einem Gewinn von zwei Cent je Aktie gerechnet hatten. Der Umsatz sei auf 34,2 Millionen Dollar von 36,4 Millionen Dollar zurückgegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%