30,1 Mill. Neukunden in den letzten 12 Monaten
Vodafone erwartet weniger Neukunden

Dem Rückgang der Neukundenzahlen in den nächsten Jahren will Vodafone mit stärkerer Kundenbindung und Verbesserung der Margen begegnen.

dpa-afx LONDON. Der weltgrößte Mobilfunkkonzern Vodafone Group PLC erwartet für die kommenden Jahre eine Abschwächung des Kundenwachstums. Dies habe eine Markterhebung ergeben, teilte Vodafone am Donnerstag in London mit. In den zurückliegenden zwölf Monaten bis März habe der Konzern 30,1 Mill. Neukunden gewonnen, berichtete Vodafone-Chef Chris Gent. Das verlangsamte Kundenwachstum sei aber bereits im vierten Quartal 2000 spürbar gewesen. So habe Vodafone im Jahresschlussquartal mit 4,4 Mill. rund 300 000 weniger Neukunden aufweisen können als Analysten zuvor geschätzt hätten.

Diese Entwicklung komme nicht unerwartet, sagte Chris Gent. Das Wachstum werde sich in den kommenden Jahren noch weiter verlangsamen. Um seine Marktposition zu behaupten, wolle der Konzern verstärkt auf Kundenbindung, eine Verbesserung der Margen und auf Cash-Flow-Wachstum setzen, kündigte Gent an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%