318.812 Einheiten abgesetzt
Ford verkauft im April 14,5 % weniger Autos

vwd DEARBORN. Der US-Kfz-Absatz der Ford Motor Co, Dearborn, ist im April gegenüber dem Vorjahr um 14,5 Prozent auf 318.812 (372.719) Einheiten gesunken. Der US-Automobilproduzent verzeichnete nach eigenen Angaben vom Dienstag beim US-Pkw-Absatz ein Minus von 20,6 Prozent auf 124.511 (156.820) Stück. Der Nfz-Verkauf in den USA fiel um zehn Prozent auf 194.301 (215.899) Einheiten. Das Unternehmen erklärte, dass die Konsumausgaben im ersten Quartal sich abgeschwächt hätten, doch seien sie "immer noch gesund". Im Berichtszeitraum gab es wie im Vorjahr 25 Verkaufstage.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%