350 Entlassungen
Viatel beantragt Gläubigerschutz

Die Viatel Inc hat bei einem Konkursgericht im Bundesstaat Delaware Gläubigerschutz nach Chapter 11 beantragt.

dpa-afx NEW YORK. Das teilte das Telekom-Unternehmen am Mittwoch in New York mit. Es begründete seinen Schritt damit, dass das Breitbandgeschäft seine Bargeld-Reserven überproportional beansprucht habe. 350 Mitarbeiter sollen den Angaben zufolge entlassen werden.

Das Geschäft mit Telefongesprächen werde eingestellt. Den Kunden würde ansonsten der normale Lieferumfang angeboten. Der Antrag habe keine Auswirkungen auf die europäischen Breitband-Tochtergesellschaften, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%