36-Jähriger geht nach eigenen Angaben als Freund: Möller zieht endgültig Schlussstrich

36-Jähriger geht nach eigenen Angaben als Freund
Möller zieht endgültig Schlussstrich

Die Risse sind nicht mehr zu kitten: Der Ex-Nationalspieler hat seinen vertrag bei der Eintracht vorzeitig aufgelöst.

HB FRANKFURT/MAIN. Der alternde Fußball-Star Andreas Möller hat ein von Sentimentalitäten begleitetes Missverständnis mit einem Federstrich bei Eintracht Frankfurt vorzeitig beendet. Rund sechs Monate nach seiner kurzfristigen Verpflichtung beim Bundesliga- Aufsteiger zog der 36-jährige Weltmeister von 1990 am Dienstag endgültig einen Schlussstrich unter seine glänzende Fußball-Karriere. Allerdings hatte Möller dies eigentlich bereits am Ende der Saison 2003 mit seinem Rücktritt als Spieler beim FC Schalke 04 getan.

Nach den eskalierten Verbalattacken in den vergangenem Tagen zwischen Möllers Berater Klaus Gerster und Eintracht-Coach Willi Reimann sah der Routinier keinen Sinn mehr, den Hessen im Abstiegskampf zu helfen. "Ich gehe als Freund und wollte im Abstiegskampf nicht zur Belastung werden", sagte der 85-malige Nationalspieler. Möller machte wahr, was er am Montag angekündigt hatte und löste nach 429 Bundesliga-Spielen für Frankfurt, Schalke 04 und Borussia Dortmund seinen bis zum 30. Juni 2004 laufenden Vertrag vorzeitig auf. Er stellte auch klar, dass der ihm zugesicherte Anschluss-Vertrag als Assistent der Geschäftsführung hinfällig sei.

"Es ist keine kurzfristige, aber freie Entscheidung. Für mich war die Situation nicht mehr tragbar. Ich konnte Fußball nicht mehr so leben, wie ich es mir vorgestellt habe. Es hat schon lange in mir gegärt", betonte Möller. Frankfurts Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen hatte vergeblich versucht, Möller umzustimmen. "Nach Abwägung aller Argumente haben wir beschlossen, den Vertrag mit Wirkung von heutigen Tage an aufzulösen", sagte Bruchhagen, der den Schritt bedauerte und Möller für die Zukunft alles Gute wünschte.

Seite 1:

Möller zieht endgültig Schlussstrich

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%