Archiv
37 Verletzte bei Bombenanschlag in Kolumbien

Bogotá (dpa) - Bei einem Bombenanschlag in der kolumbianischen Millionenstadt Medellín sind 37 Menschen, darunter acht Minderjährige, verletzt worden. Die Täter hätten den Sprengsatz während eines Oldtimer-Korsos von einer Brücke zwischen die Zuschauer fallen lassen, so die Zeitung «El Tiempo».

Bogotá (dpa) - Bei einem Bombenanschlag in der kolumbianischen Millionenstadt Medellín sind 37 Menschen, darunter acht Minderjährige, verletzt worden. Die Täter hätten den Sprengsatz während eines Oldtimer-Korsos von einer Brücke zwischen die Zuschauer fallen lassen, so die Zeitung «El Tiempo».

Zwei der Opfer des Anschlags vom Sonntag seien schwer verletzt worden, teilten die Behörden mit. In der zweitgrößten Stadt des von einem bereits 40-jährigen Bürgerkrieg heimgesuchten Landes sind linke Rebellen und rechte Paramilitärs sowie Drogenbanden aktiv.

Die Sicherheitsbehörden des Landes waren am Sonntag wegen des zweiten Jahrestages des Amtsantritts von Präsident Alvaro Uribe in höchster Alarmbereitschaft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%