38-Jähriger in Ägypten wegen geplanten Attentats gesucht
Scotland Yard nimmt führenden Islamisten in London fest

In London ist ein führender Islamist verhaftet worden, der in Ägypten wegen versuchten Mordes gesucht wird. Jasser el Serri sei unter dem britischen Anti-Terror-Gesetz inhaftiert worden, teilte Scotland Yard mit.

afp LONDON. Der 38-Jährige ist Sprecher eines Londoner Islam-Zentrums, das sich für die Rechte von Islamisten in der ganzen Welt einsetzt. Ob seine Verhaftung in Zusammenhang mit den Terroranschlägen vom 11. September stehe, teilte Scotland Yard nicht mit. Es habe jedoch keine Anfrage der US-Bundespolizei FBI nach El Serri gegeben.

Der vor acht Jahren nach Großbritannien geflohene Mann war in Ägypten in Abwesenheit zum Tode verurteilt worden, weil er sich 1994 an einem versuchten Attentat auf den ehemaligen Ministerpräsidenten Atef Sedki beteiligt haben soll. Zudem warfen ihm die Behörden in Kairo die Bildung und Finanzierung einer terroristischen Vereinigung vor. Ägypten hatte bereits mehrfach seine Auslieferung gefordert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%