38-jähriger Verleger
Fortuyn-Partei wählt neuen Fraktionschef

Die Partei des ermordeten niederländischen Rechtspopulisten Pim Fortuyn, LPF, hat einen neuen politischen Anführer. Nach stundenlangen Debatten hinter verschlossenen Türen wählte die LPF-Parlamentsfraktion am Dienstagabend in Amsterdam den 38 Jahre alten Harry Wijnschenk zum neuen Fraktionschef.

HB/dpa DEN HAAG. Vom 1. September an soll er die Nachfolge des nach nur drei Monaten zurückgetretenen Mat Herben übernehmen. Der neue Fraktionsführer war zuletzt Verleger von Motorrad-Zeitschriften.

Mit der Entscheidung der 26 Mitglieder zählenden Fraktion wird Wijnschenk zugleich Spitzenrepräsentant der Partei, die bei der Parlamentswahl am 15. Mai überraschend zweitstärkste Fraktion in der 150 Mitglieder zählenden Volksvertretung wurde. Mit Christdemokraten (CDA) und Liberalen (VVD) bildet sie die neue Regierung.

Wegen seiner angeblich zu nachgiebigen Haltung bei den Koalitionsverhandlungen war der bisherige Fraktionschef Herben in der Partei heftig kritisiert worden. Nach der Wahl seines Nachfolgers zeigte sich Herben am Mittwoch erleichtert. "Es war alles zu viel, ich bin froh, dass mir die Last genommen wird", sagte er.

Wijnschenk will nach eigenen Angaben Ruhe in die derzeit zerstrittene Partei bringen. Zugleich will er aber auch wieder das Engagement vermitteln, das den am 6. Mai erschossenen Parteigründer Fortuyn ausgezeichnet habe. "Wir sind positiv kritisch", umschrieb er die politische Haltung der LPF. Fortuyn war mit seiner deutlichen Kritik vor allem an allzu liberaler Ausländerpolitik und Versäumnissen im Kampf gegen Kriminalität populär geworden.

Die Unruhe der letzten Zeit in der LPF hat nach Wähler-Umfragen zu einer Abkehr von dieser Partei geführt. Wenn das Parlament jetzt neu gewählt werden müsste, könne die Partei nur noch mit acht ihrer 26 Sitze rechnen, berichtete der Rundfunk. Von den ursprünglichen LPF-Wählern seien nur noch 29 Prozent übrig geblieben, wurde bei einer Umfrage unter 5000 Niederländern ermittelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%