Archiv
3Com: Gesenkte Erwartungen geschlagen

Der Datennetzkonzern 3Com kann die stark reduzierten Erwartungen des Marktes schlagen. Im abgelaufenen zweiten Quartal meldet der Konzern einen Verlust vor außerordentlichen Posten von 15 Cents pro Aktie.

Laut First Call rechnete man an der Wall Street mit einem Minus von 20 Cents. Der Umsatz fiel um 35 Prozent auf 790 Millionen Dollar. In der vergangenen Ertragswarnung sprach das Management von einem Umsatz in der Spanne von 765 bis 780 Millionen Dollar Im nachbörslichen New Yorker Handel konnte die Aktien über zwölf Prozent zulegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%