Archiv
3Com: Investoren nicht ausreichend informiert

Investoren werfen dem Hersteller von Netzwerkzubehör vor über den Kauf von U.S. Robotics nicht ausreichend informiert worden zu sein.

3Com

ist bereit, 259 Millionen Dollar zu zahlen, um den Rechtsstreit zu schlichten. Das Unternehmen hatte im Juni 1997 U.S. Robotics, einen Anbieter von Servern, Modems und elektronischen Notizbüchern, für 8,9 Milliarden Dollar übernommen und dabei nicht mitgeteilt, dass sich der Umsatz des übernommenen Unternehmens voraussichtlich verlangsamen werde. Die außergerichtliche Einigung sieht die Schadenersatz-Zahlung an tausende Investoren vor, die zwischen April 1997 und November 1997 3Com-Aktien bezogen haben. 3Com wird am Montag mehrere neue Produkte vorstellen. Laut 3Com handelt es sich um die größte Einführung neuer Produkte in der Firmengeschichte. Nach der Abspaltung von Palm, dem Hersteller von elektronischen Notizbüchern, versucht 3Com, mit neuen Produkten die Verkaufszahlen zu steigern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%