Archiv
3Com leidet unter Umsatzeinbruch

Das auf Netzwerktechnik spezialisierte Unternehmen musste im ersten Quartal des Fiskaljahres 2002 einen Umsatzeinbruch von 60 % auf 390 Mill. $ hinnehmen. Der Verlust verdreifachte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 232 Mill. $ oder 67 Cents pro Aktie.

Vor Berücksichtigung außerordentlicher Posten lag der Fehlbetrag jedoch bei lediglich 148 Mill. $. "Vorausgesetzt dem konjunkturellen Umfeld steht keine deutliche Verschlechterung bevor, sollte 3Com ab Mai wieder die operative Gewinnzone erreichen", teilte Vorstand Bruce Clafin mit. Was das zweite Quartal betrifft, sei mit einem Umsatz auf dem Niveau des vorhergehenden Quartals zu rechnen. Die seit Jahresanfang laufenden Entlassungen sollen um 1 000 auf insgesamt 6 000 Arbeitsstellen ausgeweitet werden. Damit hätte 3Com die Anzahl der Mitarbeiter halbiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%