Archiv
3M: Gewinnerwartungen erfüllt, Arbeitsplatzabbau angekündigt

Der Mischkonzern Minnesota Mining & Manufacturing, besser bekannt unter dem Kürzel 3M, hat am Montagmorgen einen Quartalsgewinn von 467 Millionen Dollar gemeldet. Gegenüber dem Vergleichsquartal ist dies eine Zunahme von 2,4 Prozent, die Analystenerwartungen sind damit erfüllt worden.

Ein gutes Resultat im internationalen Geschäft und strenge Kostenkontrolle hätten die negativen Effekte der abgekühlten US-Wirtschaft und gestiegener Energiepreise abgedämpft, gab der Konzern bekannt. 3M konnte den Umsatz um 2,3 Prozent auf 4,17 Milliarden Dollar steigern. Um Kosten zu sparen, wird das Unternehmen in den nächsten zwölf Monaten rund 5.000 Stellen abbauen, was sieben Prozent der Belegschaft entspricht. Für die damit verbundene Restrukturierung des Konzerns sollen 600 Millionen Dollar aufgewendet werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%