4,2 Prozent Kamps-Aktionäre akzeptieren bisher Barilla-Angebot
Kamps-Gremien unterstützen Barillas Übernahmeangebot

Kamps-Vorstand und-Aufsichtsrat haben ihren Aktionären erneut empfohlen, das Übernahmeangebot der zur Barilla-Gruppe gehörenden Finba Bakery Europa anzunehmen. Inzwischen befinden sich bereits deutlich mehr als 20 Prozent der Kamps-Aktien in den Händen von Barilla und seinem Finanzpartner.

vwd/dpa FRANKFURT/DÜSSELDORF. Aktionäre der Kamps AG mit einem Stimmrechtsanteil von 4,2 Prozent haben das Übernahmeangebot der Finba Bakery Europe AG, Frankfurt, bis zum späten Nachmittag des vergangenen Freitags angenommen. Bis 17.30 Uhr sei die Offerte für 3,477 Millionen Kamps-Titel akzeptiert worden, heißt es in einer Mitteilung auf der Homepage der Muttergesellschaft Barilla SpA, Parma. Die Finba Bakery Europe halte bisher keine Kamps-Aktien, während die Schwestergesellschaft CoFiBa Luxemburg SA über 2,49 Prozent oder 2,058 Millionen Anteilscheine an der Düsseldorfer Großbäckerei verfüge.

Neben den Aktien im Besitz der CoFiBa seien auch 9,984 Millionen Kamps-Titel (12,06 Prozent) der Banca Popolare di Lodi Scarl der Finba zuzurechnen.

Kamps-Vorstand und-Aufsichtsrat haben ihren Aktionären unterdessen erneut empfohlen, das Übernahmeangebot der zur Barilla-Gruppe gehörenden Finba Bakery Europa anzunehmen. Wie Barilla am Montag mitteilte, wurde die gemeinsame Stellungnahme der beiden Gremien bereits Mitte vergangener Woche abgegeben. Darin wird der gebotene Preis von 12,50 Euro je Kamps-Aktie als fair und angemessen bezeichnet. Guido Barilla, Chairman der italienischen Nahrungsmittel-Gruppe, erklärte, der bisherige Zuspruch der Aktionäre entspreche den Erwartungen. Barilla sei zuversichtlich, ihr Ziel zu erreichen. Die Annahmefrist für das Gebot endet am 28. Juni, 12.00 Uhr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%